Aequipondische Pinguine

Auch zum zweiten Aequipondium-Abenteuer gibt es jetzt ein Bild:

Pinguine Aequipondiums

„Was bitte ist ein Pinguin?“ fragte Siegbald neugierig. Mit Mühe riss er die Augen für einen Moment vom auf und ab fliegenden Hammer los.

„Ein Vogel. Ein Vogel in Abendgarderobe“, erklärte Thor.

Vor Siegbalds innerem Auge entstand ein Bild von einem Hahn mit Perücke, Halstuch und Gehstock neben einer Henne in blumengeschmücktem Hut, Perlenkette und Abendrobe. Wirklich erstaunlich, dieser Kontinent, dachte Siegbald und nickte verständnisvoll.

Ich bin sicher, genau so hätte auch Siegbald sie gezeichnet 🙂

Ein großes Dankeschön an Roncalli auf Lovelybooks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.